Darmgesundheit

Copyright fotolia 67964303
Copyright fotolia 67964303

Wussten Sie, dass der Darm mit dem Gehirn über den Vagusnerv verbunden ist?

Nach neuesten Erkenntnissen sind auch ihre Emotionen u.a. vom Gesundheitszustand ihres Darms abhängig.

Depressionen und depressive Verstimmungen können besser werden, wenn es ihrem Darm besser geht. Jeder 2. Deutsche hat Probleme mit dem Darm. Verstopfungen, Durchfälle oder beides im Wechsel sind keine Seltenheit. Das Wort "Reizdarmsyndrom" haben Sie sicher auch schon gehört. Darunter werden viele Auslöser zusammengefasst, die eine entsprechende Symptomatik auslösen können.

 

In unserem Darm sollte eine Vielzahl an Bakterien vorhanden sein, die unsere Verdauung unterstützen. Diese Bakterien können u.a. dafür sorgen, dass eine Belastung durch Pilze verhindert wird. Das sog. Mikrobiom (Eine Vielfalt an Keimen, wie Bakterien, Viren und Pilze die unsere Verdauung unterstützen) im Darm ist entscheidend für unsere Gesundheit. Ist dieses Mikrobiom vielfältig und in ausreichender Zahl vorhanden, unterstützt es uns in unserer Gesundheit durch ein gut funktionierendes Immunsystem. Eine Anreicherung mit entsprechenden sog. Probiotika ist u.a. ein Weg, um den Darm zu unterstützen. Vor allem nach Antibiotikagaben, die das Mikrobiom zerstören können.

 

Denken Sie einmal über folgende Symptome nach: Allergien, Unverträglichkeiten, Migräne, Depressionen, Gelenkschmerzen, etc. 

Wenn der Darm gut funktioniert, kann es Ihnen in vielen Fällen besser gehen.

Wichtig für die "Aufforstung" des Mikrobioms ist ein Produkt, welches nicht schon im Magen durch die Magensäure zerstört wird. Es sollte erst im Dünndarm zum Einsatz kommen.

 

Darmkur

Copyright Fotolia 16853426
Copyright Fotolia 16853426

Machen Sie dieses Jahr zu Ihrem Darmgesundheit-Jahr!

Es gibt eine bewährte Darmkur mit einem Produkt, das eine Palette an förderlichen Probionten enthält. In der Zeit der Darmkur werden Sie von mir begleitet. Sie können sich auch unserer Darmkurgruppe online anschließen und sich mit den TeilnehmerInnen austauschen. Wenn Sie eine kostenlose Info zur Darmkur erhalten möchten, dann tragen Sie sich bitte in mein Kontaktformular ein und Sie erhalten von mir erforderlichen Unterlagen.